Involtini di vitello

Zutaten

8 Kalbsschnitzel aus der Oberschale (zu je 100g)
Salz, frisch gemahlenen Pfeffer
Für die Füllung:
1 Knoblauchzehe
6 Sardellenfilets in Öl eingelegt
20 g Kapern in Salz eingelegt
100g Parmaschinken
3EL gehackte Petersilie
2 EL passierte Tomaten
30g Semmelbrösel
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
30g Butter
Für die Sauce
300 ml Kalbsfond
50ml Sahne
Salz, Pfeffer
Außerdem
Zahnstocher
10g Mehl
Öl und Butter zum Braten

Involtini di vitello

Zubereitung

Fleisch plattieren ( einzeln zwischen Klarsichtfolie legen und gleichmäßig dünn klopfen). Schnitzel salzen und pfeffern.

Für die Füllung Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
Die Sardellenfilets aus dem Öl nehmen und gut abtropfen lassen.
Kapern in ein Sieb geben und 10 Min. wässern.
Kapern und Sardellen fein hacken. Parmaschinken sehr fein würfeln. In eine Schüssel den Schinken, gehackte Sardellen, Kapern, Knoblauch, Petersilie und passierte Tomaten mit den Semmelbröseln vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die weiche Butter untermischen.

Die 8 plattierten Kalbsschnitzel auf einer Arbeitsfläche auslegen, die Füllung gleichmäßig darauf verteilen und mit Hilfe einer Palette glatt streichen. Die Schnitzel an den Längsseiten leicht einschlagen, aufrollen, mit 1bis 2 Zahnstochern so feststecken, dass die Füllung nicht heraustreten kann. Mit Mehl bestäuben.

In einer großen Pfanne das Öl sowie die Butter erhitzen und die Involtini darin kurz anbraten. Die Hitze reduzieren und die Röllchen unter ständigem Wenden in weiteren 10 Min. fertigbraten. Herausnehmen und warm stellen.

Den Kalbsfond zugießen, auf die Hälfte einkochen lassen. Durch ein Sieb gießen und die Sauce erneut erhitzen. Die Sahne einrühren, nochmals etwas einkochen lassen , mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fleisch